#4 Brassia Orchidee: Der richtige Standort und die richtige Pflege

Heute geht es um die Brassia Orchidee. Diese Pflanze ist und blüht sehr interessant. Man nennt sie auch die Spinnenorchidee, denn so sehen ihr Blüten aus.

Der richtige Standort für eure Brassia Orchidee

Diese Orchidee mag gleichbleibende Temperaturen am liebsten. Das heißt, sie mag es, wenn die Temperaturen bei 20°C – 25°C liegen. Sie steht gerne hell, aber mag die direkte Sonne nicht.

Daher solltet ihr die Orchidee im Sommer mit einer Gardine vor der Sonne schützen. Im Winter braucht ihr dies nicht zu tun, denn da ist die Sonne nicht so kräftig.

In den Sommermonaten könnt ihr sie auch auf euren Balkon oder Garten stellen, achtet aber darauf, dass sie vor Regen geschützt steht und ihr sie vorher langsam an die Temperaturen gewöhnt. Allerdings müsst ihr auf die Temperaturen achten, denn sie mag es nicht unter 15°C.

Brassia Orchidee

So gießt und düngt ihr eure Brassia Orchidee richtig

Die Brassia Orchidee wird gleichmäßig gegossen. Ihr gebt der Orchidee soviel Wasser wie der Ballen aufnehmen kann. Dabei sollte die Orchidee auf einem Untersetzer stehen oder eben in einem Orchideen Topf. 

Wenn eure Orchidee genügend Wasser aufgenommen hat, wird das restliche Wasser einfach rauslaufen und dieses müsst ihr dann entsorgen. Es wird erst wieder gegossen, wenn die erste Erdschicht getrocknet ist. 

Düngen könnt ihr die Orchidee mit einem Flüssigdünger, wie viel ihr dafür braucht, steht auf der Rückseite der Flasche. Düngen solltet ihr nur in der Wachstumsphase.

Wenn eure Brassia Orchidee verblüht ist, solltet ihr ihr eine Ruhepause von ca. 3 Wochen gönnen, dort wird erst gegossen, wenn der Topf eurer Orchidee leicht ist, denn dann ist der Wasservorrat aufgebraucht. 

Tipp´s und Trick´s für die richtige Brassia Pflege

Ihr solltet eure Orchidee täglich mit einer Sprühflasche besprühen, damit die Luftfeuchtigkeit hoch bleibt. Denn das mag sie sehr gerne. Im Winter gönnen sich die Brassia Orchideen dann eine Ruhepause.

In dieser Zeit wachsen und blühen sie nicht. Hier sollten die Temperaturen auch niedriger sein und das Gießen wird auch zurückgeschraubt. Das allerbeste ist, dass diese Orchidee nicht oft von Krankheiten befallen ist.

Falls ihr noch mehr Tipp´s zur richtigen Pflege der Orchideen sucht dann lest gerne diesen Beitrag dazu : Tipp´s und trick´s rund um die Orchidee

Habt ihr auch eine interessant blühende Orchidee? 

Mich würde auch interessieren, ob ihr euren Orchideen eine Ruhephase gönnt oder nicht.

Ich freue mich auf eure Kommentare. 

Eure BlumenMäus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.