Jetzt geht es los mit dem Aussäen!

Hallo ihr Lieben,

Es ist endlich soweit, der März hat begonnen und damit auch die Zeit des Aussäens.

Ihr glaubt ja garnicht wie lange ich darauf schon gewartet habe.

Wie ihr in meinem Beitrag:  Endlich kein Basilikum mehr aus dem Supermarkt : So zieht ihr ihn euch selber, gelesen habt, habe ich einige Kräuter bereits anfang Januar ausgesät.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, wieso hat sie denn ihre Samen so früh gesät?!

Das fragt ihr euch zurecht!

Ich wollte einfach mal ausprobieren, was passiert. Ich probieren einfach gerne mal was neues aus.

Welche Kräuter habe ich bereits im Januar gesät?

Im Januar habe ich Basilikum, Petersilie, Zitronenmelisse, Paprika, Pfefferminze und Wassermelone gesät.

 

Was ist aus ihnen geworden?

Meine Ausbeute sind 2 Paprikapflänzchen, 3 Basilikumpflänzchen, 6 Petersilienpflänzchen und 7 Zitronenmelissenpflänzchen.

Meine Ausbeute aus dem Januar

 

 

 

 

 

 

 

Die Pfefferminze und die Wassermelone sind leider nix geworden.

Davon lasse ich mich aber nicht aufhalten, denn es ist ja jetzt März und damit herrschen jetzt bessere Bedingungen zum Aussäen.

Allerdings finde ich meine Ausbeute aus Januar schon ziemlich gut.

Was werde ich jetzt Aussäen?

Als nächstes werde ich es natürlich nochmal mit der Pfefferminze und der Wassermelone ausprobieren. Auch werde ich noch ein paar Basilikum – und Petersiliensamen aussäen. Wie ihr in meinem Beitrag  Kräuterparadies: So klappt es auch bei euch gelesen habt, möchte ich es auch mit Bärlauch probieren. Für den Bärlauch nehme ich aber schon kleine Pflänzchen und werde diese in einen Blumentopf pflanzen.

Mein Basilikum nach 9 Tagen

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Pfefferminz und Wassermelonen Samen haben gar nicht erst gekeimt, was ich sehr schade finde, aber es kann ja nicht alles auf Anhieb klappen. Also werde ich mir nochmal Wassermelonensamen kaufen, Pfefferminzsamen habe ich noch.

 

Dann werde ich sie aussäen und schauen, ob es diesmal klappt. Wenn es bei der Pfefferminze allerdings wieder nicht klappt, was gut sein kann, dann werde ich mir auch hier schon fertige Pflanzen kaufen. Wie ihr die Pfefferminze richtig säen könnt lest ihr hier.

Bei der Wassermelone bin ich wirklich sehr gespannt, ob das klappen wird. Dazu werde ich aber nochmal einen separaten Beitrag schreiben.

 

Hattet ihr schon erfolg mit der Wassermelone bzw. der Pfefferminze?

Welche Kräuter, welches Gemüse pflanzt ihr dieses Jahr?

 

Ich freue mich auf eure Kommentare

 

Eure BlumenMäus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.