Zitronenmelisse : so funktioniert das Anpflanzen und die richtige Pflege

Heute geht es um die Zitronenmelisse, sie ist eher unbekannt unter den Kräutern. Ihr werdet aber sehen, es lohnt sich, sie anzubauen.

Woher bekomme ich diese Pflanze?

Ihr bekommt sowohl Jungpflanzen als auch Samen aus der Gärtnerei/Baumarkt.  

Hier könnt ihr euch eine Jungpflanze kaufen. *(Werbelink)

Eine Samentüte reicht meistens für sehr viele Pflanzen. 

Wann könnt ihr euren Zitronenmelisse aussäen?

Da ihr die Zitronenmelisse drinnen aufziehen solltet, könnt ihr sie ab März säen. 

Dazu braucht ihr Folgendes:

Habt ihr alles zusammen, befüllt ihr eure Töpfe am besten erstmal mit der Erde. 

Nun steckt ihr die Samen ca. 1cm tief in die Erde und gießt sie mit eurer Sprühflasche etwas an.  

Anschließend stellt ihr eure Töpfe in euer Gewächshaus oder ihr setzt Tüten über sie. 

Ab jetzt heißt es regelmäßig gießen und lüften. 

Wollt ihr eure Zitronenmelisse aber gleich ins passende Beet pflanzen, müsst ihr warten bis es kein Frost mehr gibt, also so Mitte Mai. 

Hierbei ist darauf zu achten, dass ihr gleich den richtigen Abstand wählt, dieser steht auf der Rückseite eurer Samentüte. 

Falls ihr noch weitere Tipp´s zum Aussäen eurer Samen sucht, könnt ihr gerne hier vorbei schauen.

Was kommt nachdem die Melisse angefangen hat zu sprießen?

Dann müsst ihr eure Melisse unbedingt pikieren, wie das richtig geht lest ihr in meinem Beitrag Pikieren ohne großen Aufwand

  Zitronenmelisse

Wann kann die Melisse nach draußen?

Hier heißt es wieder warten bis kein Frost mehr zu erwarten ist. Das heißt so ab Mitte Mai.

5 Allgemeine Punkte, die es zu beachten gilt

  • Die Erdoberfläche vor dem nächsten Gießen antrocknen lassen
  • Keine direkte Sonne, eher hell bzw. halbschattig stellen
  • Im Frühjahr kann gedüngt werden
  • Von März bis September kann geerntet werden
  • Zum Einfrieren kurz vor der Blüte abschneiden

Probleme bei der Melisse

4 Gründe warum es zu Schimmel kommen kann:

  • Zu Nasse Haltung
  • Gießen über die Blätter
  • Dauerregen
  • Im Zimmer mangelnde Lüftung

Wenn eure Pflanze schimmel, solltet ihr sie separat stellen, damit sie andere nicht ansteckt.

Welche Schädlinge kann eure Zitronenmelisse bekommen?  

  • Zikaden
  • Spinnmilben

Habt ihr punktförmige Saugschäden an eurer Pflanze? Dann sind es die zwei oben genannten Biester.

  • Kleine Schildläuse
  • Wanzen

Habt ihr Fraßschäden an eurer Melisse? Dann sind es die zwei oben genannten Biester.

3 Dinge die ihr bei Schädlingen tun solltet

  • Bei Pilz – und Zikadenbefall hilft ein radikaler Rückschnitt
  • Schädlinge ablesen, abstreifen oder zerquetschen  (Hauptsache weg mit den Viechern)
  • Wenn gar nichts mehr geht, müsst ihr die Pflanze entsorgen

3 wichtige Punkte für den Rückschnitt

  • Beim Ernten stutzen
  • Habt ihr das verpasst, schneidet sie nach der Blüte zurück
  • Ein früher Schnitt im Sommer fördert den Neuaustrieb

 Was gibt es für Arten?

Auch bei der Melisse gibt es einige Sorten

  • Kreta Melisse
    • Fruchtige Geschmack (Limette)
    • Blüht violett
    • Für Tee
    • Mäßig Frosthart
  • Goldmelisse
    • Bergamotte Geschmack
    • Purpur violette Blüte
    • Gut zum Einfrieren geeignet
    • Als Duftpflanze
    • Für Tee
  • Gelbbunte Melisse
    • Weiße Blüte
    • Als Küchenkraut
    • Als Duftpflanze
    • Für Tee

Zum Schluss möchte ich euch noch ein paar Ideen geben wofür ihr eure Melisse nutzen könnt:

  • Bei Schlafstörungen als Tee
  • Bei Magen Darm Beschwerden als Tee
  • Salate
  • Süß- und Quarkspeisen
  • Fisch

Ihr seht die Melisse ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch in der Küche zu gebrauchen. In meinem Beitrag wie ihr die Zitronenmelisse richtig erntet, könnt ihr noch mehr Ideen zur weiterverarbetung der Zitronenmelisse lesen.

Habt ihr auch eine Zitronenmelisse ?

Ich freue mich auf eure Kommentare

Eure BlumenMäus

*Wenn ihr über diesen Link einen Einkauf tätigt, bekomme ich eine kleine Provision, die sich nicht auf den Preis des Produktes niederschlägt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.